HP Multijet Fusion          1     2        3     4                                

Ob für optisch hervorragende Designteile in der Farbe Ihrer Wahl oder für hoch präzise Serienteile, von Losgröße 1 bis hin zur Serienproduktion, ist die Multi Jet Fusion Technologie die richtige Wahl.

Sowohl die Zeit als auch die Kosten für die Werkzeugherstellung fallen komplett weg! Und: Keine Lagerkosten durch Just-in-Time-Produktion.

Das Multi Jet Fusion-Verfahren von HP ist ähnlich wie das klassische selektive Lasersintern (SLS) ein Pulverbettbasiertes AM-Verfahren, jedoch zeichnet es sich durch eine Vielzahl von Vorteilen gegenüber dem SLS-Verfahren aus.

Diese innovative Technologie erlaubt es sehr genaue Bauteile mit sehr glatten Oberflächen, schnell und kostengünstig, herzustellen.

Als Material wird das äußerst beliebte PA12 verwendet, wobei durch das besonders feine Materialpulver und der Schichtdicke von nur 80µm hervorragende Oberflächen erzielt und auch kleinste Details genau abgebildet werden.

Der nächste große Vorteil ist die Isotropie der Bauteile, das bedeutet, dass sowohl in X-Y-Richtung als auch in Z-Richtung nahezu identische mechanische Eigenschaften erzielt werden, um maximale Funktionalität Ihrer Bauteile zu gewährleisten.

arrow rtlzurück