Ausgewählte PolyJet-3D-Drucker geben Ihnen die Möglichkeit, Digital Materials herzustellen – Verbundstoffe mit festgelegten optischen und mechanischen Eigenschaften. Digital Materials werden direkt im 3D-Drucker gefertigt, wenn zwei oder drei PolyJet-Grundharze in bestimmten Mengen und Zusammensetzungen kombiniert werden, um die gewünschten mechanischen und optischen Eigenschaften zu erreichen.

Jedes Digital Material beruht auf einer von mehreren Hundert unterschiedlichen, geprüften Kombinationen unserer PolyJet-Grundharze. Das fortschrittliche Connex3-System 3D-druckt Prototypen mit bis zu 82 verschiedenen Materialeigenschaften in einem einzigen Fertigungsprozess. Sie können Elastomer- und Gummiprodukte nachbilden, indem Sie Digital Materials erstellen, die den gesamten Bereich der Shore-Skala A abdecken, darunter: Shore 27, 30, 35, 40, 50, 60, 70, 85 und 95. Mit Digital Materials können Sie zudem Standardkunststoffe, wie z. B. ABS in Produktionsqualität simulieren.