Im Rahmen der PolyJet-Technologie erhalten Zahnarztpraxen und Dentallabore drei eigens dafür entwickelte zahnmedizinische Materialien, die eine erstaunlich feine Schichtstärke von 16 Mikrometern ermöglichen, wodurch selbst kleinste Merkmale detailgetreu wiedergegeben werden können.

  • VeroDent (MED670), ein natürlich anmutendes pfirsichfarbenes Material, das hochwertige Detailtreue, Festigkeit und Langlebigkeit bietet.
  • VeroDentPlus (MED690), ein dunkelbeiges Material, mit dem sich erstaunlich präzise Details und Oberflächenbeschaffenheiten generieren lassen. Zudem weist dieses Material eine hervorragende Stabilität, Präzision und Langlebigkeit auf.
  • VeroGlaze (MED620), ein blickdichtes Material mit A2-Farbton bietet branchenweit die beste Farbabstimmung. VeroGlaze ist für temporäre Anwendungen im Mund (bis zu 24 Stunden) medizinisch zugelassen und ist damit ideal für diagnostische Wachsmodelle und Veneer-Anpassungen.
  • Der Objet260 Dental Selection bietet eine Reihe spezieller zahnmedizinischer Paletten, mit denen Modelle angefertigt werden können, die wie echte Zähne und echtes Zahnfleisch aussehen und sich auch so anfühlen.

Darüber hinaus ist das transparente, bioverträgliche Material (MED610) ein für temporäre Anwendungen im Mund zugelassenes PolyJet-Photopolymer. Es kann mit den meisten 3D-Druckern verwendet werden, die auf der PolyJet-Technologie basieren.